Standby-Verbrauch im Smarthome: Das kostet der Komfort

Allgemein

Standby-Verbrauch: Mehr als 60 Smarthome-Geräte im Vergleich. ©digitalzimmerEin häufiges Argument für Smarthome-Technik ist Energiesparen. Intelligente Thermostate können Heizkosten senken. Das haben wir selbst festgestellt. Vernetzte Lampen und Steckdosen wirken sich positiv auf die Stromrechnung aus, weil sie unnötigen Verbrauch eliminieren. Doch zunächst einmal brauchen diese Geräte selbst Strom. Jede Funksteckdose und jede drahtlose LED-Lampe bedient sich aus dem Netz. Hinzu kommen häufig … Standby-Verbrauch im Smarthome: Das kostet der Komfort weiterlesen

Der Beitrag Standby-Verbrauch im Smarthome: Das kostet der Komfort von Frank-Oliver Grün erschien zuerst auf digitalzimmer.

Den ganzen Beitrag weiterlesen auf …

Quelle: digitalzimmer
Autor: Frank-Oliver Grün

Powered by WPeMatico

Author: Heiko Mania